HOME        TAGEBUCH        RAETSELSEITE      GARTEN     IMPRESSUM

AUFLÖSUNG ZUM MONATSRÄTSEL OKTOBER 2018

HEUSCHRECK-FLÜGEL !

Heuschreckfluegel

Das Detail (oben) habe ich dem Bild (unten) entnommen

Heuschreck

Hier sitzt der Heuschreck zwischen den Kieselsteinen, sonnt sich, und schaut mich furchtlos an!

Fridrich Locustae Heuschrecken

Dieses Einzelblatt konnte ich vor längerer Zeit erwerben.
Es ist die Tafel CCLVI (= 256) aus einem größeren Werk, das ich bisher
noch nicht identifizieren konnte und das wohl aus dem 18. Jahrhundert stammt.
Das Blatt ist rechts unten "L. A. Fridrich sculps." bezeichnet.
Auch diesen Kupferstecher konnte ich noch nicht finden.
Vielleicht ist jemand da erfolgreicher?

Im 3. Buch Mose wird auf die Heuschrecken eingegangen:

20 Jedes geflügelte Kleingetier, das auf vier Füßen geht, soll für euch ein Greuel sein. 21 Nur diese dürft ihr essen von dem geflügelten Kleingetier, das auf vier Füßen geht: die oberhalb ihrer Füße zwei Schenkel haben, mit denen sie über den Erdboden hüpfen können. 22 Von diesen dürft ihr essen: alle Arten der Arbeh-Heuschrecke[5], alle Arten der Solham-Heuschrecke, der Hargol-Heuschrecke und der Hagab-Heuschrecke. 23 Aber alles [übrige] geflügelte Kleingetier, das auf vier Füßen [geht], soll für euch ein Greuel sein; 24 und ihr würdet euch an ihnen verunreinigen; wer ihr Aas anrührt, der soll unrein sein bis zum Abend;
25 wer aber von ihrem Aas etwas aufhebt, der soll seine Kleider waschen, und er ist unrein bis zum Abend.

(Quelle: https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/3_mose/11/)

 

Fotos: Copyright Dr. Waltraud Neuwirth, Wien

WEITERE RÄTSELBILDER FINDEN SIE HIER

VIELE MEINER WIENERWALD-WANDERUNGEN FINDEN SIE HIER

Danke für Ihr Interesse an meiner Website! Wenn Sie meine aktuellen Nachrichten erhalten wollen, schreiben Sie mir bitte unter:

waltraud.neuwirth1@chello.at